Menu

Kleiner Fahrplanwechsel auch beim Stadtbus Korbach

(Foto: Dennis Schmidt) (Foto: Dennis Schmidt)

KORBACH. "Nahezu unverändert" belässt die Stadtverwaltung Korbach den Stadtbus. Zum 15. Dezember gibt es für alle Haushalte neue Broschüren.

Im Dezember 2012 hatten die Planer das System des Stadtbusses massiv verändert. Statt zwei bedienten nominal fünf Linien die Kernstadt. Neu war vor allem die Linie, die ins Gewerbegebiet führte. Doch die Umstellung blieb nicht ohne Kritik. Auch in der Stadtverordnetenversammlung war der Bus Thema.

Seitdem hat die Verwaltung nur wenig verändert. Immer wieder sieht sie sich genötigt, Tipps zum richtigen Umgang mit dem Stadtbus zu geben. So könnten aus einer Dreiviertel Stunde Fahrt zum Friedhof 15 Minuten werden, wenn man "richtig" reise. Bei der Planung sei "besonderer Wert darauf gelegt worden, dass das gesamte Stadtgebiet lückenlos bedient wird." Steigende Fahrgastzahlen zeigten deutlich, dass das neue Angebot "immer mehr Freunde" finde.

Das Infoblatt, das kleine Änderungen enthält, wird am kommenden Wochenende zusammen mit dem Abfallkalender der Stadt an alle Haushalte in der Kernstadt Korbach verteilt. Danach liegt es zudem im Bürgerbüro des Korbacher Rathauses, in den NVV-Kundenzentren Korbach und Bad Arolsen, in verschiedenen Korbacher Firmen, in Schulen und Kindergärten und in den Bussen aus.

Persönliche Beratung zum Stadtbus unter dem gebührenfreien NVV-ServiceTelefon (0800-9390800) oder bei Stadtmitarbeiter Carsten Vahland (05631-53261).

Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal