Menu

Sammlung für "Kriegsgräberfürsorge" ab 20. Oktober 2014

Sammlung für "Kriegsgräberfürsorge" ab 20. Oktober 2014

KORBACH. In der Zeit vom 20. Oktober bis 23. November 2014 führt der "Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge" seine Haus- und Straßensammlung durch. Die Stadtverwaltung sucht dafür Helfer.

Die Sammlung steht 2014 unter dem Motto „Gedenken in Europa – Gedenken für Europa“. Der Erlös kommt Projekten der "Bildungs- und Erinnerungsarbeit" des Volksbundes zu Gute. Zudem werden Teilprojekte im Rahmen des Forschungsprojektes zur historischen Aufarbeitung ausgewählter Kriegsgräberstätten in Hessen unterstützt. Sammellisten können im Bürgerbüro im Rathaus abgeholt werden.

Sammeln können auch Jugendliche ab 14 Jahren, wenn sie zu zweit und nur bis zum Einbruch der Dunkelheit sammeln. Die Sammler dürfen zehn Prozent des Sammlungsergebnisses behalten.

Der Volksbund erhält und pflegt die Gräber von über 1,5 Millionen Kriegsopfern. Er steht zusätzlich im Inland den Städten, Kreisen und Gemeinden in Fragen der Kriegsgräberfürsorge beratend zur Seite und erinnert durch verschiedene Veranstaltungen an die geschichtlichen Katastrophen.

Letzte Änderung amMittwoch, 15 Oktober 2014 10:21
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal