Menu

Für flottes Internet: Netz-Umfrage bis Ende August

(Screenshot: https://de.surveymonkey.com/s/SQRPYD2) (Screenshot: https://de.surveymonkey.com/s/SQRPYD2)

KORBACH. Das Internet wird immer wichtiger. Bei vielen Fotos, Videos oder Internetseiten (so wie Hansestadt-korbach.de…) kommen schnell einige Gigabyte Datenvolumen zusammen. Umso ärgerlicher, wenn ein digitaler Pfropfen den schnellen Datenstrom verhindert. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg fragt deshalb seine Bürger in einer Internetumfrage.

Zwei Minuten – länger soll die Teilnahme an der Umfrage, die beim "NGA-Cluster Nordhessen" angedockt ist, nicht dauern. Und tatsächlich: Nach einigen allgemeinen Daten wie Wohnort und Position geht es direkt um die Bandbreite zuhause oder auf der Arbeit.

Bis Ende August läuft die Umfrage, an der sich neben Waldeck-Frankenberg auch Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Schwalm-Eder und Werra-Meißner beteiligen. Die Teilnahme ist kostenlos und soll den aktuellen Stand der Breitbandversorgung aufzeigen. Der Landkreis erhofft sich Impulse für den weiteren Netzausbau und dass die Zukunftsfähigkeit der Region gesteigert wird. Landrat Dr. Reinhard Kubat erläutert: "Wir wollen erreichen, dass mittelfristig überall Bandbreiten mit mindestens 30 und bis zu 100 Mbit/s im Downloadbereich möglich werden. Insbesondere Betrieben wollen wir dabei eine gleich schnelle Nutzung der Up- und Downloadgeschwindigkeit ermöglichen." (Zum ganzen öffentlichen Brief des Landrats)

Hier geht es zur Umfrage des Landkreises Waldeck-Frankenberg und des Clusters Nordhessen.

Was denken Sie: Ist das der richtige Weg? Wie schnell sind Sie unterwegs? Sagen Sie es uns in den Kommentaren.

Letzte Änderung amFreitag, 16 August 2013 08:59
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal