Menu

Wahl-O-Mat: Übers Internet eigene Themen vorschlagen

Der Wahl-O-Mat ist ein beliebtes Tool vor Bundes- oder Landtagswahlen. (Screenshot: bpb.de) Der Wahl-O-Mat ist ein beliebtes Tool vor Bundes- oder Landtagswahlen. (Screenshot: bpb.de)

KORBACH. Am 28. April 2014 geht der Wahl-O-Mat zur Europawahl online. Noch bis Freitag, 28. Februar, können Bürger Vorschläge machen, welche Themen in den Wahl-O-Mat zur Europawahl aufgenommen werden sollen.

Der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist ein Online-Tool, das vor allem Erst- und Jungwähler für die Wahl interessieren, über wichtige Wahlthemen informieren und zur aktiven Wahlbeteiligung motiviert soll.

Die Themenvorschläge gelangen auf folgenden Kanälen zur bpb:

Am 28. April um 13 Uhr präsentiert die bpb den Wahl-O-Mat zur Europawahl in der Berliner Bundespressekonferenz. Dort werden Jugendliche mit Politikern der im Europaparlament vertretenen Parteien das interaktive Wahltool testen.

Seit 2002 ist der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung im Einsatz. Mehr als 13,2 Millionen mal wurde er zur Bundestagswahl 2013 gespielt.

Weitere Informationen zum Wahl-O-Mat gibt es auf der Internetseite der bpb.

Was wären Ihre Themen, die Sie vorschlagen würden? Verraten Sie es uns in den Kommentaren.

Letzte Änderung amMontag, 03 März 2014 06:57
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal