Menu

Nur wo Conti draufsteht, ist auch Conti drin

Der Continental-Schriftzug wurde am Mittwoch an der neuen Logistikhalle an der Umgehungsstraße montiert. (Foto: Sascha Pfannstiel) Der Continental-Schriftzug wurde am Mittwoch an der neuen Logistikhalle an der Umgehungsstraße montiert. (Foto: Sascha Pfannstiel)

KORBACH. Nur wo Conti draufsteht, ist auch Conti drin: Meterhohe gelbe Buchstaben und das springende Pferd haben Mitarbeiter einer Spezialfirma am Mittwochvormittag an einer Wand der neuen Continental-Lagerhalle am neuen Kreisel an der Korbacher Umgehung montiert.

Ein Kran war nötig, um die einzelnen Segmente an den richtigen Platz zu hieven. Dort wurden sie von Arbeitsbühnen aus fest an Traversen verschraubt. In der „Halle der Superlative“, wie der Korbacher Continental-Werkleiter Lothar Salokat das neue Logistikgebäude bei der offiziellen Inbetriebnahme im Februar nannte, ist Platz für 200.000 Autoreifen und 1,5 Millionen Zweiradreifen.

 

Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal