Menu

Steinernes Gedenken an unruhige Zeiten

  • geschrieben von 
(Foto: Dennis Schmidt) (Foto: Dennis Schmidt)

KORBACH. Nein, die Zeiten waren nicht immer so friedlich wie heute. Mord und Totschlag war sogar vor einigen Jahrhunderten nahezu an der Tagesordnung. Daran erinnert ein ganz bestimmter Stein.

 

Galgen mit Gehängten, Schlachtfelder mit zig Toten – das kennen Korbacher wohl eher nur aus dem Fernsehen oder Kino. Doch vor den Toren der Stadt gab es vor einigen hundert Jahren eine ganz besondere Auseinandersetzung.

In diesem Jahr feierten die ehemaligen Feinde das Jubiläum feierlich – auch mit ein wenig Kriegsgeschrei, aber auch mit viel Sympathie füreinander.

Kennen Sie diesen Gedenkstein, wissen, wo er steht und an was er erinnert? Sagen Sie es uns in den Kommentaren.

Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal