Menu

Vor der grundlegenden Erweiterung: Das Heimatmuseum an der Kilianskirche

(Foto: Archiv Klapp) (Foto: Archiv Klapp)

KORBACH. Die Zeiten, in denen die Besucher des Korbacher Heimatmuseums durch eine alte Holztür ins Innere gelangten und dann auf Rundreise gingen, sind lange vorbei. Unser Bilderrätsel zeigt den Ausgangszustand.

Es war eine ganz eigene Atmosphäre, die bis in die 90er-Jahre hinein im Korbacher Museum herrschte. Der Mann, nach dem die Einrichtung heute benannt ist, regierte noch im Rathaus und von Sonderausstellungen war wenig die Rede.

Viel hat sich also getan zwischen Kilianskirche, Nieschalk'schem Haus und Stechbahn. Unsere Aufnahme (aus dem Archiv von Wolfgang Klapp) zeigt, wie es "damals" am heutigen Wolfgang-Bonhage-Museum ausgesehen hat.

Was denken Sie, liebe Leser: Wann ist diese Aufnahmen entstanden? Es gibt einige Indizien! Verraten Sie uns Ihren Tipp in den Kommentaren.

Letzte Änderung amDienstag, 12 November 2013 15:08
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal