×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 998

Menu

Kinos in Korbach: Das Capitol

  • geschrieben von 
Das "Capitol" in Korbach wurde in den frühen 70-er Jahren geschlossen. (Foto: Archiv Werner Stahl) Das "Capitol" in Korbach wurde in den frühen 70-er Jahren geschlossen. (Foto: Archiv Werner Stahl)

KORBACH. Liebe Leserinnen und Leser von Hansestadt-Korbach.de, die Resonanz auf unseren Artikel zur Schießung des Korbacher Rex-Kinocenters ist groß und hat die Gemüter bewegt.

Aus diesem Grund haben wir recherchiert und herausgefunden, dass es in der Vergangenheit einige weitere Kinos in Korbach gab, die heute nicht mehr existieren.

Zum einen waren in dem Verwaltungsgebäude der heutigen Continental AG in der Arolser Landstraße ab dem Jahr 1926 bis 1930 die "Corbacher Lichtspiele" untergebracht.

Darüber hinaus gab es das "Capitol" in der Professor-Bier-Straße in Korbach. Dieses Kino verschwand einige Jahre vor dem Bau des "Loches" am Berdorfer Tor, Anfang der 70-er Jahre.

Das Dritte uns bekannte Kino war vor gut 50 Jahren das "Corbacher Lichtspiel-Theater und Gartenrestaurant zum Felsenkeller" in der Arolser Landstraße. Da untergebracht, wo heute das Gebäude der Freien Evangelischen Gemeinde steht. 

Mit dem Verlust des Rex-Kino-Centers, und der Schließung des Bad Arolser Kinos, stehen lediglich Warburg, Willingen, Kassel und Paderborn für Kinobesuche in der näheren Umgebung zur Verfügung.

Letzte Änderung amMittwoch, 26 Februar 2014 23:04
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal