Menu

Korbach in den Sixties und Seventies: Die Kneipen- und Kinoszene (Teil III)

  • geschrieben von  JEK
(Fotos mit freundlicher Genehmigung von: http://www.schinderhannes-korbach.de.pn) (Fotos mit freundlicher Genehmigung von: http://www.schinderhannes-korbach.de.pn)

Seiten

KORBACH. Die Erinnerungen an das rockige Korbach der Sixtees und Seventies unseres Autors Jeff Kirchhoff gehen in die dritte Runde. Diesmal blickt er auf die Kneipen und Kinos – vom Capitol bis zum Schinderhannes.

"Die kulinarische Versorgung damals war manigfaltig geregelt. Wer Geld hatte, ging in den Goldenen Engel essen. Die Schnitzel dort waren legendär. Mit weniger „Knete“, wie wir das deutsche Zahlungsmittel seinerzeit nannten, zog es einen an den Frikadellenautomaten bei Tents am Obermarkt. Für gerade einmal 50 Pfennige gab es aus dem ersten Essensautomaten in Korbach eine gute handvoll Frikadelle mit Brötchen und Senf.  Ansonsten fand sich doch auch immer irgendwo eine sturmfreie Bude mit gut gefülltem Kühlschrank. Das Danach und der vorprogrammierte Ärger am nächsten Tag haben wir gekonnt verdrängt, alles was zählte, war Party und Spaß.

Ritter, Schlömer, Schuhmacher und – Soleier

Spielten keine Bands, so trafen wir uns in Korbach in den damals noch sehr zahlreichen Kneipen. So zum Beispiel in der Ritterstube in der Grabenstrasse bei Nagels, Gasthaus Schlömer, bei Fam. Bachmann, welches später abbrante, in der damals etwas verruchte wirkenden Oase in der Bahnhofstrasse, in der Kupferkanne neben der Conti und natürlich in der Krone bei den Brüdern Schuhmacher. Oder in vielen der unzähligen Thekenkneipen, die alle eines gemeinsam hatten: Eine gut sortierte Musikbox mit den neuesten Titeln.

Und dazu gab es etwas, das man heute vergeblich im Speisenangebot sucht: Soleier mit Senf und Brot, auch mal ein Kotelett, aber immer Frikadellen. Irgendwie waren sie unser Hauptnahrungsmittel, immer und überall.


Prev Next »

Letzte Änderung amMittwoch, 26 Februar 2014 23:02
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal