Menu

Mittelalterlicher Markt in Korbach startet am Wochenende

(Foto: Dennis Schmidt) (Foto: Dennis Schmidt)

Seiten

KORBACH. Es ist wieder Zeit: Pünktlich zum zweiten Wochenende im Oktober versetzt sich Korbach zurück in vergangene Zeiten. Zum Mittelalterlichen Markt in der Innenstadt werden erneut bis zu 100.000 Besucher erwartet.

Vom Rathaus über die Professor-Bier-Straße und das "Loch" bis hinauf zur Bahnhofstraße reihen sich die Buden aneinander und sorgen so für eine ganz besondere Atmosphäre in der 1000-jährigen Stadt. Handgemachtes und Deftiges ringen mit Vorführungen und Attraktionen um die Gunst der Besucher. Es ist das erste Mal, dass Korbach mit dem historischen Titel Hansestadt die Besucher einlädt.

Los geht es um 10.30 Uhr am Berndorfer-Tor-Platz, wenn Magistrat, Goldmarie, die Korbacher Kanonen von St. Barbara und der Ittertaler Fanfarenzug den Markt eröffnen. Am Sonntag haben die Geschäfte in der Innenstadt von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Eine Neuerung: In der Kirchstraße kommen vor allem die kleinen Marktbesucher auf ihre Kosten. Die kostenpflichtige "Ritterakademie" im Klostergarten findet von 11 bis 18 Uhr statt.


Prev Next »

Letzte Änderung amSamstag, 12 Oktober 2013 16:55
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal