Menu

Das müssen Sie wissen zum Nightgroove 2014 in Korbach

Der Nightgroove 2014 in Korbach – das müssen Sie darüber wissen. (Foto: Dennis Schmidt) Der Nightgroove 2014 in Korbach – das müssen Sie darüber wissen. (Foto: Dennis Schmidt)

KORBACH. Beim siebten Nightgroove in Korbach soll am Samstag, 29. März 2014, der Bär steppen. Wir sagen, was Sie darüber wissen müssen – unter anderem, wie Sie an Karten kommen.

Was ist das Prinzip des Nightgroove?

Unterschiedliche Livemusik in Kneipen und Gaststätten an einem einzigen Abend anzubieten. Für die Betreiber und Schankwirte ist das eine gute Möglichkeit, sich in einem anderen Rahmen zu präsentieren. Und für die Besucher bietet sich die Möglichkeit, sich unterschiedliche Musikstile anzuhören und dafür nur einmal zu bezahlen. Jedem Gast ist selbst überlassen, wann er wo wem lauschen will.

Welche Bands treten wo auf?

An 13 Standorten werden insgesamt 17 Bands und Formationen auftreten. Beginn ist um 19.30 Uhr. Das Ende liegt laut Programm gegen 2 Uhr. Eine Übersicht zum Nightgroove samt Stadtkarte findet sich auf hanseportal-korbach.de.

Welche Musikrichtungen sind vertreten?

Die Veranstalter sind immer wieder bemüht, ein breites musikalisches Spektrum anzubieten. Dieses reicht diesmal von Beat, Blues, Jazz, Rock und Soul über lateinamerikanische Rhythmen und orientalische Klänge bis hin zu Rock ’n’ Roll und Rhythm ’n’ Blues.

Wo bekomme ich Karten?

Tickets gibt es für 13 Euro im Vorverkauf im Internet auf der offiziellen Seite nightgroove.de. Traditionell gibt es aber auch Karten

  • in allen beteiligten Lokalen,
  • in allen Geschäftsstellen der Waldecker Bank,
  • bei der Waldeckischen Landeszeitung,
  • in allen Filialen der Buchhandlung Schreiber ,
  • bei Subway Korbach und Frankenberg
  • sowie im Bürgerbüro Korbach.

Am Veranstaltungstag gibt es im Bürgerbüro (9.30 bis 13 Uhr) eine Tageskasse (15 €) und Restkarten an der Abendkasse.

Was hat sich im Vergleich zu 2013 verändert?

Nicht viel. Diesmal nicht dabei ist die Buchhandlung Schreiber am "Loch". Koordinator Michael Barkhausen rechnet aber damit, dass das Geschäft 2015 wieder teilnehmen wird. Ansonsten hatte sich in der Vergangenheit der Standort der "Open Air-Party" immer wieder geändert. Mal versuchte es Mikado bei der Waldecker Bank, mal im "Loch". Diesmal heizt "Just Brill" am Rathaus den Besuchern ein. Der Plan, den Nightgroove von der ohnehin überlaufenen Stechbahn weg zu entzerren, ist also in diesem Jahr fallen gelassen worden.

Wer ist der Veranstalter?

Veranstalter ist die Mikado GmbH aus Greußenheim (Unterfranken).

Letzte Änderung amDienstag, 25 März 2014 07:15
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal