Menu

Programm der Theaterwoche Korbach 2014

Die Theaterwoche Korbach hat deutschlandweite Bedeutung. Schultheater aus dem ganzen Bundesgebiet reisen Ende Mai in die Hansestadt, gestalten ihre Aufführungen und arbeiten in Werkstätten an ihren Themen. (Foto: Dennis Schmidt) Die Theaterwoche Korbach hat deutschlandweite Bedeutung. Schultheater aus dem ganzen Bundesgebiet reisen Ende Mai in die Hansestadt, gestalten ihre Aufführungen und arbeiten in Werkstätten an ihren Themen. (Foto: Dennis Schmidt)

KORBACH. Die Theaterwoche findet in Korbach im Jahr 2014 vom 26. bis 31. Mai statt. Das Organisationsteam hat die Auftritte festgezurrt, die wir auf hanseportal-korbach.de dokumentieren.

Noch stehen nicht alle Spielorte wirklich fest. Klar ist aber, dass erstmals seit Jahren kein Auftritt im Dampfmaschinenmuseum Frankenberg gefeiert werden kann. Stattdessen denken die Organisatoren darüber nach, eine Tanzperformance bei Eon am Edersee zu organisieren. Der Dienstag (27. Mai 2014) soll als "Theatertag der Region" dienen.

Das Thema der Werkstatt lautet: "100 Jahre nach dem ersten Weltkrieg: Szenische Antikriegserklärungen." Wie inszeniert man als Mahnung das nichtinszenierbare Grauen auf der Bühne?

Die weiteren Termine:

Montag, 26. Mai 2014

19.30 Uhr, Stadthalle Korbach: Unterstufenchor der ALS Korbach

20.00 Uhr, Stadthalle: Eröffnung der Theaterwoche durch Landrat Dr. Kubat o.V.

Im Anschluss: pocomania, Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich

Dienstag, 27. Mai 2014

Theatertag der Region 

9.00 – 10.30 Uhr: Werkstattarbeit

11.00 Uhr, Stadthalle: Oberstufen-Theater-AG der ALS Korbach

15.00 Uhr, Stadthalle: Theatergruppe des Lebenshilfewerks, Lebenshilfe Korbach

16.00 Uhr, (Stadthalle): Eigenproduktion Ulrike Kucharczyk, Edertal

20.00 Uhr, (Turbinenhalle E.ON): Projekt Edersee 100, TanzPerformance

Mittwoch, 28. Mai 2014

9.00 – 10.30 Uhr: Werkstattarbeit

11.00 Uhr, Stadthalle: Theatergruppe TEGS, Höchst im Odenwald"

14.00 – 17.00 Uhr: Werkstattarbeit

20.00 Uhr, Stadthalle: Unitheater Philolalia, St. Petersburg/ Russland"

Donnerstag, 29. Mai 2014

9.00 – 12.00 Uhr: Werkstattarbeit

14.00 – 17.00 Uhr: Werkstattarbeit

20.00 Uhr, (Turnhalle Humboldtschule): rohestheater, Mies-van-der-Rohe-Schule Aachen

Freitag, 30. Mai 2014

9.00 – 12.00 Uhr: Werkstattarbeit

15.00 Uhr, Stadthalle: Landesförderzentrum Sehen, Schleswig

16.30 Uhr, Jugendherberge: Sitzung Kuratorium

20.00 Uhr, Stadthalle: Kellertheater Hamburg 

Samstag, 31. Mai 2014

10.00 Uhr, (Berndorfer Torplatz/ Loch): Vorstellung der Werkstattergebnisse

Letzte Änderung amMittwoch, 12 März 2014 07:08
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal