Menu

Neuer Kalender 2014 zeigt Korbach bei Nacht

Die Nachtaufnahme zeigt eines der Motive aus dem neuen Kalender "Korbach bei Nacht". (Foto: Dennis Schmidt) Die Nachtaufnahme zeigt eines der Motive aus dem neuen Kalender "Korbach bei Nacht". (Foto: Dennis Schmidt)

KORBACH. Mit 13 Motiven aus dem nächtlichen Korbach wartet ein neuer Kalender auf, der seit Anfang November verkauft wird. Der Fotograf Dennis Schmidt zeigt auf hanseportal-korbach.de exklusiv die Kalenderblätter und solche Motive, die es nicht in das Printprodukt geschafft haben.

Schmidt, der die "Medienschmiede Korbach" betreibt, kam die Idee zu dem Kalender bei einem nächtlichen Spaziergang mit der Fotokamera. Die Altstadt zeige sich zu dieser Zeit von einer ganz besonderen Seite, findet er. Viele Fachwerkhäuser und öffentliche Gebäude werden angestrahlt und so besonders in Szene gesetzt.

Also begab sich Schmidt in den nächsten Tagen, pardon, Nächten, immer wieder auf "Fotosafari" in der Hansestadt. "Mir war wichtig, dass es absolut hochwertige Bilder werden, die für den gewissen Aha-Effekt sorgen", betont der Fotograf. Mit Stativ, lichtstarkem Objektiv und Profikamera suchte er nach den typischen Flecken und Ecken. Mehr als 100 Bilder mit Dutzenden Motiven sind am Ende entstanden, die er allesamt nachbearbeitete und optimierte.

Jeder Monat zeigt ein anderes Motiv, eine kurze Erklärung und das eigentliche Kalendarium, das modern und schlicht daherkommt. Durch den weißen Rahmen und die zurückhaltende Gestaltung sollen vor allem die Bilder wirken.

Die Motive im Einzelnen:

  • Stechbahn/Rathaus/Kilianskirche
  • Im Sack/Tylenturm
  • Kilianskirche/Bonhagemuseum
  • Kirchstraße/Nikolaikirche
  • Hartwig'sches Haus in der Stechbahn
  • Waldeccia/Stechbahn
  • Enser Tor
  • Stadtbücherei
  • "Violunze"
  • Gildehaus/Bonhagemuseum
  • Pranger
  • Stechbahn/Roland am Rathaus
  • Südportal der Kilianskirche

"Ich habe schon viele Rückmeldungen bekommen. Die Korbacher freuen sich, wie schön ihre Stadt ist und wie sie in diesem Kalender in Szene gesetzt wird. Normalerweise nimmt man dies gar nicht so wahr", berichtet der Korbacher.

Der Kalender kostet im Direktverkauf 25 Euro, ist 50x37 Zentimeter groß und kann per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden. Auf der Internetseite der Medienschmiede Korbach findet sich zudem eine eigene Sektion zum Kalender mit allen Motiven.

Die Bildergalerie zeigt die Rückseite und einige Motive, die nicht im Kalendarium auftauchen.

Disclaimer: Dennis Schmidt arbeitet auch für hansestadt-korbach.de.

Letzte Änderung amMittwoch, 12 Februar 2014 23:26

Medien

Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen