Menu

Einbruch in Goldschmiede: Polizei nimmt einen Täter fest

  • geschrieben von  Sascha Pfannstiel
Die Polizei fasste einer der Einbrecher. Er kam in U-Haft. (Foto: den/Archiv) Die Polizei fasste einer der Einbrecher. Er kam in U-Haft. (Foto: den/Archiv)

Korbach. Nach einem Einbruch in eine Goldschmiede in der Stechbahn ist einer der beiden Täter festgenommen worden. Die Polizei, die bislang erfolglos nach dem flüchtigen Komplizen fahndet, stellte die Beute sicher.

Laut Polizeisprecher Volker König ist der Polizeierfolg es einem aufmerksamen Zeugen zu verdanken. Er hatte in der Stechbahn deutliche Einbruchgeräusche gehört und sofort die Polizei verständigt. Als die Polizisten kurze Zeit später am Tatort eintrafen, flüchteten die beiden Diebe in unterschiedliche Richtungen. Während einem der Täter die Flucht auch gelang, wurde der andere ganz in der Nähe festgenommen.

Die beiden Einbrecher hatten zuvor mehrere Fensterscheiben der Goldschmiede in der Stechbahn eingeschlagen und ein Sicherungsgitter gewaltsam überwunden. In dem Geschäft hatten sie dann umfangreiches Diebesgut gestohlen. Auf ihrer Flucht vor der Polizei versuchten die Diebe zwar, ihre Beute zu verstecken. Die Beamten fanden den Schmuck jedoch und stellten ihn sicher.

Polizeioberkommissar Stefan Wunderatsch lobte den aufmerksamen Zeugen: "Ihm hat es der Geschädigte zu verdanken, dass er vor einem hohen Schaden in fünfstelliger Höhe bewahrt wurde."

Bei dem festgenommenen Einbrecher handelt es sich um einen 31-jährigen, wohnsitzlosen Mann. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Kassel inzwischen der Haftrichterin in Korbach vorgeführt, die einen Untersuchungshaftbefehl erließ. Der Mann wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Letzte Änderung amFreitag, 02 März 2018 22:29
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen