Menu

Schweighöfers Dreharbeiten in Korbach: Jetzt gibt es einen Bambi

  • geschrieben von  HNA
(Foto: Dennis Schmidt/Archiv) (Foto: Dennis Schmidt/Archiv)

KORBACH/BERLIN. Großer Erfolg für Schauspieler und Regisseur Matthias Schweighöfer: In Berlin wurde er mit einem Bambi für seinen Kinohit „Schlussmacher“ in der Kategorie Film national ausgezeichnet.

Matthias Schweighöfer hatte im Mai 2012 mit Schauspielkollege Milan Peschel und einem 85-köpfigen Team Sequenzen für den Kinofilm „Schlussmacher“ in der Region gedreht – an der Sperrmauer, am Wildtierpark-Edersee, an der Edersee-Randstraße, in der Kneipe „Zündstoff“ in Hemfurth-Edersee, im Schloss Waldeck und in der Korbacher Altstadt.

Damals herrschte vor allem in Korbach fast Ausnahmezustand. Die Nikolaikirche wurde für eine Hochzeitsszene geschmückt, die halbe Altstadt war während der Dreharbeiten gesperrt.

Die Produktion kostete 4,7 Millionen Euro. Schon am Wochenende nach der Premiere lockte der Film über 500 000 Zuschauer. Er stürmte damit an die Spitze der Deutschen Kinocharts. Bis jetzt begeisterte die romantische Komödie rund 2,5 Millionen Menschen.

Unsere Bildergalerie zeigt Eindrücke vom Dreh am 19. Mai 2012.

Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen