Menu

Kräppelbacken in Korbach: 5.700 Euro Erlös mit 7.700 Gebäcken

  • geschrieben von  HNA
(Foto: HNA/Hermann) (Foto: HNA/Hermann)

KORBACH. Mit einer Spende in Höhe von 5.700 Euro haben Heckers Kräppel-Bäcker ihre Spendenaktion zum Jahresende abgeschlossen. 7.700 Kräppel stellten die zehn Bäcker in der Marker Breite her.

Der Verkauf der süßen Happen erbrachte eine Summe von exakt 5700 Euro und acht Cent. Je zur Hälfte, nämlich jeweils 2850,04 Euro, spenden die Kräppel-Bäcker wiederum an die Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg und an die Korbacher Tafel.

Unser Foto zeigt fünf der zehn Bäcker mit zwei Geld-Kuverts auf einem Backblech am Donnerstagabend bei der Übergabe. Kinderkrebshilfe-Vorsitzender Thomas Berg (links) und Tafel-Vorsitzender Oliver Breysach (Mitte) dankten den Hecker-Bäckern für die Unterstützung.

Im Jahr 2012 waren bei der Spendenaktion knapp 6000 Euro Erlös zusammengekommen - bei 7500 gebackenen Kräppel, so die HNA.

Letzte Änderung amSamstag, 04 Januar 2014 06:16
Nach oben

Nachrichten

Themen

Meinung

Multimedia

Soziale Medien

Hanseportal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen